So gut wie Empfehlungen

Sie kennen das aus Ihrer eigenen täglichen Erfahrung: nichts geht über persönliche Empfehlungen von Kollegen, Mitarbeitern oder Bekannten, deren Meinung zu bestimmten Themen Sie schätzen. Das gilt natürlich auch für neue Lieferanten und Dienstleister. Und hier legen wir Ihnen unsere Referenzen ans Herz. Lesen Sie einfach, was unsere Kunden aus der Gesundheits- und Pflegebranche zu sagen haben. Und verstehen Sie unsere Referenzen als persönliche Empfehlungen an Leidensgenossen in Sachen IT.

Beispiele für erfolgreiche IT-Projekte

Gerade im IT-Bereich werden Sie oft hören, dass Ihre Kontakte ebenfalls unzufrieden sind und die gleichen IT-Probleme haben wie Sie selbst. Das ist so, weil viele IT-Dienstleister einfach nicht gut genug sind – und das kann die technische Kompetenz, aber auch die Service-Qualität betreffen. Nur: wie finden Sie heraus, welcher der beste IT-Dienstleister für Ärzte, Gemeinschaftspraxen, Labore, Krankenhäuser, ambulante Diagnoseeinrichtungen sowie Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen ist? Welchem IT-Dienstleister für Ärzte können Sie vertrauen? Wer bietet belastbare IT-Lösungen für Pflegeeinrichtungen? Wir hoffen, dass Sie die Antworten auf diese Fragen in unseren Referenzen erkennen.

Erfolgreiche IT-Projekte aus der Gesundheitsbranche

Wir sind seit 2013 am Markt und konnten inzwischen mehrere Kunden als IT-Service für den Gesundheitsmarkt von und mit unserer Arbeit überzeugen. Denn für uns ist kein IT-Projekt wie das andere. Wir analysieren nicht nur die Technik, sondern hören Ihnen genau zu, um die speziellen Anforderungen Ihrer sensiblen Branche und Ihres Unternehmens in unsere Lösung zu integrieren – von speziellen IT-Lösungen für Ärzte einschließlich Software-Lizenzen und Branchenlösungen bis zur leistungsfähigen WLAN-Infrastruktur oder Mietarbeitsplätzen. Damit bei Ihnen alles läuft – und auch wirklich passt.

Vertrauen will verdient sein

Werfen Sie einen Blick auf unsere IT-Referenzen: Diese Ärzte, Praxen, Unternehmen und Institutionen vertrauen 101 nicht nur, sie verlassen sich auf uns und können jetzt ungebremst das tun, womit sie ihr Geld verdienen und sich um ihre Patienten kümmern, anstatt sich ständig über die IT zu ärgern. Überflüssig zu sagen, dass sie gute Gründe haben, auf uns zu setzen.