Arbeiten im Homeoffice

10
Jun
'21

Hallo, hier ist wieder der Bernd aus dem einsnulleins Support. Ich wollte euch heute einmal erzählen, welche Vorteile das Arbeiten aus dem Homeoffice so hat – also mal abgesehen von Corona und so.

Bei der einsnulleins konnte man nämlich schon immer auch von Zuhause aus arbeiten, das finde ich super cool! Es gibt halt auch einfach immer mal so Tage, da fühlt man sich Zuhause am wohlsten oder braucht besonders viel Ruhe. Außerdem spart man sich den Fahrweg und hat schneller Feierabend.

Also nicht das ihr jetzt denkt, ich lasse immer nur pünktlich den Hörer fallen, natürlich nicht! Ich würde nie einen Kunden mit seinem Problem alleine lassen, bevor es nicht gelöst ist! Ich bleibe zum Beispiel aber dienstags gerne im Homeoffice. Da hat die Mama Bridge-Abend mit ihren Freundinnen und ich mache dann für Papa und mich Würstchen-Gulasch – und wenn das gut werden soll, braucht es seine Zeit.

Jedenfalls ist es ein schönes Gefühl, dass einem die Firma so viel Vertrauen schenkt und das würde ich auch nie aufs Spiel setzen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ sagt die Mama immer, aber bei der einsnulleins gilt das nicht. Außerdem arbeiten wir so viel über Remote-Software, da ist es eh total egal, ob ich in Schloß Holte sitze, im schönen Bielefeld oder im Harz (da mache ich gerne Urlaub).

Ich freue mich trotzdem schon wieder darauf, bald die Kollegen und Kolleginnen wieder öfter zu sehen und ein bisschen zu quatschen. Wenn das mit der Pandemie weiter besser wird, können wir bestimmt bald auch mal wieder Firmen-Events veranstalten. Ich muss Frank Geise da mal noch einen Vorschlag machen: Das Gaslaternen-Freilichtmuseum in Berlin! Das ist bestimmt spannend und ja, ihr merkt es: Ich bin auch ein bisschen der romantische Typ.

Bis es soweit ist, arbeite ich natürlich weiter gern im Homeoffice – zum Glück muss man heutzutage nicht mehr aus dem Internet, wenn die Mama telefonieren will :-D

Liebe Grüße
Euer Bernd

 


Referenzen Teaser

Bernd Ocholwski

Der 1st-Level Support kann ganz schön tricky werden, aber davon lässt Bernd sich nicht einkriegen. Für ihn stehen Kunde und Partner an erster Stelle, also geht er jedes Problem lösungs- und serviceorientiert an. Privat spielt er gerne nach Feierabend Simulationsspiele, schaut sich die Star Wars Filmreihe an oder fiebert beim Fußball mit. Außerdem genießt er die Vorteile, die seine Wohnung über der Wohnung seiner Eltern so mit sich bringt (bekocht werden zum Beispiel).
Fragen zum Artikel?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch Senden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit unserer  Datenschutzerklärung  einverstanden.

headset_mic
05207 / 9299500
Allgemeine Anfragen
phone_in_talk
05207 / 9299555
Technischer Support
mail
Nachricht hinterlassen
und wir melden uns
Kontakt Details